MÜDE vom KAMPF

Ein Gedicht von Bella De Lori
Müde vom Kampf
auf dem Feld der Liebe zu Dir.

Worte wie Pfeile
haben tiefe Wunden geschossen.

Jedes Lächeln,
auch die kleinste Wärme,
jede menschliche Regung von Dir,
alles hart erkämpft…
bis zur Erschöpfung meiner Selbst.

Nun bin ich müde von einem
erfolglosen Kampf um deine Zuneigung.

Meine Liebe zu Dir haucht ihren
letzten Atem auf dem Feldzug
der Niederlage aus..

Das Schwert, stumpf vom zerschlagen
deiner Armee Gleichgültigkeit..

Lebewohl….

(c) bella Jan. 2012

Informationen zum Gedicht: MÜDE vom KAMPF

4.435 mal gelesen
30.01.2012
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige