Bis zur vollen Neige...

Ein Gedicht von Bella De Lori
Manchmal wäre ich gerne die Luft
und dein letzter Atemzug
Ich wär gerne der Traum
der sich in deinen Augen spiegelt wenn
das Licht sich in ihnen bricht

Manchmal wär ich gerne der Sturm
der dein Boot zum entern bringt
damit das Meer dich ganz für mich verschlingt
Ich wär so gerne die Muschel
tief auf dem Meeresgrund und du meine Perle
die ich in mir fest verschlossen halte

Manchmal wär ich gerne
der Sehnsucht Treibsand
der dich gefangen nimmt.
Ich wäre so gerne die Tränen
in denen du vor Liebe ertrinkst

Manchmal wär ich gerne dein
letzter Tropfen Wein
der sanft deine Lippen benetzt.
Ich wär so gerne der Mund
der deinen letzten Atem trinkt…


(c) bella 8.jan.2012

Informationen zum Gedicht: Bis zur vollen Neige...

4.325 mal gelesen
09.01.2012
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige