Herbstzeit 2020

Ein Gedicht von Anke Dummann
Die Sonne lächelt immerzu und will noch nicht schlafen.
Regen, Wind und Kälte fegt sie einfach weg und lässt uns noch
Ihren Strahlenreichtum genießen.
NeckIsch lugt sie hinter den
Wolken hervor und spielt mit den bunten Blättern die von den
Bäumen fallen.
Manchmal, ganz sanft, streift noch Wärme über die Haut.

Es ist Oktober und wir lassen uns gerne noch von dem bunten Herbstreigen verwöhnen,
schieben den Winter weg,
mit dem wir uns bald müssen versöhnen.

Informationen zum Gedicht: Herbstzeit 2020

170 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
1
11.10.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Anke Dummann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige