Einmal nur am Glückrad drehn

Ein Gedicht von Anke Dummann
"Einmal nur am Glückrad
drehn."
Das Glück bleibt neben dir stehn.
Es nimmt dich bei der Hand.
Überreicht dir gleich den Rand.
Du darfst sitzen.
Kein Schwitzen."
Niemand nimmt es dir weg.

Es ist nicht der Speck.

Informationen zum Gedicht: Einmal nur am Glückrad drehn

142 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
23.11.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Anke Dummann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige