Ein Tag im November

Ein Gedicht von Anke Dummann
Der Regen hat die Sonne ausgespuckt.
Der Gaukler grimmig lacht.
Und keiner da, der ìhn bewacht.
Ein guter Freund raucht seinen Joint.
Die Nacht umarmt mich.
Die Sonne ist grau.

Und mir ist kalt.

Informationen zum Gedicht: Ein Tag im November

296 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
04.11.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Anke Dummann) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige