Hast du Bock, oder fast berühmt

Ein Gedicht von Andreas Hanschke
Ich, ich lauf ohne Verstand,
gegen eine Häuserwand,
auf der steht "blöd sein ist doof",
unten auf dem Hinterhof.
 
Was hat mich dazu bewegt,
dass ich mich hab angelegt,
mit dem Rauputz, grau und alt,
der den Aufprall widerhallt.

Eggi aus dem 3. Stock,
hat gefragt, eh hast du Bock,
lass ein Video uns drehn,
Das millionen Menschen sehn.

Dann wir werden über Nacht,
weil das Internet das macht,
wenn man Videos einstellt,
überhäuft mit Ruhm und Geld.

Kopfschüttelnd ein alter Mann,
sieht mich ganz mitleidig an,
murmelt was von jung und dumm,
dreht beim Gehn sich nochmal um.

Unten links fehlt jetzt ein Zahn,
kommt bestimmt vom Größenwahn,
hätt ich dabei nicht gelacht,
sondern den Mund zu gemacht.

Auch die rechte Augenbraun,
ist nicht mehr schön anzuschaun,
hängt als Lappen mit Dreck drinn,
mir herunter bis zum Kinn.

Auch brach mir das Schlüsselbein,
als ich in der Wand schlug ein,
kurz nachdem mein Knie verdreht,
ganz komisch nach hinten steht.

Trotz das noch die Sonne lacht,
wird es plötzlich schwarze Nacht
und man zieht im Krankenhaus,
mich bis auf die Socken aus.

Was ist denn mit dir passiert,
als ob Die das intressiert,
wird die Frage, ach herje,
mir gestellt noch vorm OP.

Nach knapp einem halben Jahr,
war ich, der ich vorher war,
darf nach Haus, in meine Welt,
jetzt winkt mir das große Geld.

Mein Briefkasten hat gezeigt,
wer mir wirklich zugeneigt,
nur ein Brief von meiner Bank,
der mir mitteilt, sie sind blank.

Auch ein Stück Zeitungspapier,
als Beweis, Eggi war hier,
doch voll Panik sah ich dann,
es stand nur drauf "sorry, man".

Als du vor die Wand gekracht,
hab ich mich kaputt gelacht,
nimms jetzt bitte nicht so schwer,
da war schon der Akku leer.

Tut mir ehrlich, schrecklich Leid,
doch komm hoch und sag Bescheid,
wenn du nochmal Filmen magst,
wie du vor die Hauswand jagst.

Ich muss los, dein Chef rief an,
ob ich mal vorbei schaun kann,
du wärst krank, der Job nun frei,
hast du Bock, dann komm vorbei.

Informationen zum Gedicht: Hast du Bock, oder fast berühmt

82 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
08.11.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige