Gefallener Engel

Ein Gedicht von Alexander Hetz
Ich bin allein...
...ein gefallener Engel.
Ich suche nach Ihr wo ich nur kann
und hoffe ich finde meinen Engel Irgendwann.
Doch je länger meine Suche andauert,
verkümmert mein Herz langsam in qualvoller Trauer.
Das Feuer lodert, auch wenn noch schwach.
Nimm von mir ab die qualvolle schmach.
Entfache das Feuer mit einem Kuss,
das macht mich lebendig und ich stehe auf festem Fuß.
Doch wird es so sein, das weiß ich nicht...
...noch bin Ich allein...
...ein gefallener Engel.

Informationen zum Gedicht: Gefallener Engel

3.299 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
20.07.2011
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige