Danke für die Nacht!

Ein Gedicht von Alexander Hetz
Ich danke Dir für diese eine Nacht,
die Du hast mit mir in Zweisamkeit verbracht,
sowas zuvor hab ich noch mit keiner Frau gemacht!

In dieser Nacht ist was passiert!
Nein! Wir haben uns nicht blamiert!
Wir lagen da und haben gekuschelt
und uns immer wieder was ins Ohr getuschelt.

So hat das ganze angefangen
und wir unseren ersten Kuss empfangen.
Für uns beide war es etwas fremd,
doch meiner Meinung nach der erster Kuss war excellent.

Da wusste ich es könnt was werden
und fühlte auch schon die beschwerden,
ganz tief drin in meinem Bauch und meiner Brust.
Ich hab mich in Dich verliebt, ganz unbewusst.

Der Abschied am übernächsten Morgen war so schwer,
doch fühlten wir, da kommt noch mehr.
Mit jedem Wiedersehen kamen wir uns näher,
das klappt doch ganz gut bisher.

Wir lernen einander immer besser kennen
und können von einander immer mehr nennen.
Jeder Tag mit Dir ist einzigartig,
troz aller fettnäpfchen war ich bisher recht "artig".

Ich bin mir sicher der Weg den wir beschreiten,
wird nicht nur haben helle Seiten.
Auch dunkle Seiten wird es geben,
jedoch werden wir nach den hellen Seiten streben!

Du sollst nur noch wissen,
Mein Herz will das Gefühl für Dich nie wieder missen!!!

Informationen zum Gedicht: Danke für die Nacht!

6.780 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 3,8 von 5 Sternen)
1
14.12.2011
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige