Profil von Testpilotin

Typ: Autor
Registriert seit dem: 20.10.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 21
Anzahl Kommentare: 11
Gedichte gelesen: 5.106 mal
Sortieren nach:
Titel
21 Am Teichhaus 21.07.18
Vorschautext:
Ich sitze am Teichhaus
und schaue auf´s Wasser raus.
Das Wasser rauscht immerzu
in einer schönen Weis` und Ruh.

Menschen gehen vorbei
einer, zwei und auch drei.
Sie reden und eilen,
keiner mag verweilen.

In den Ästen sitzt eine Meise
und zwitschert laut und leise.
...
20 Alter Sack 02.04.18
Vorschautext:
Vor genau 50 Jahren
kamst Du angefahren,
noch ganz klein und niedlich
und zum Glück auch friedlich.

Nach dem Milch saufen,
konntest Du dann laufen,
kamst irgendwann zur Schule,
saßt auf einem Stuhle,
lerntest Rechnen, Lesen, Schreiben
und konntest Unfug treiben.

...
19 Rettungsgasse 23.03.18
Vorschautext:
Ein lauter Knall,
ein Verkehrsunfall !
Der Verkehr steht still,
nichts vorwärts gehen will.

Der Notarzt naht
mit voller Fahrt,
muss am Stau vorbei,
es ist nichts frei.

Ein Autofahrer weicht aus,
fährt aus der Mitte raus.
...
18 Kein Gehirn 19.02.18
Vorschautext:
Steht mir auf der Stirn,
ich habe kein Gehirn?

Für Euch bin ich eine Marionette,
putze das Haus, reinige die Toilette,
koche für Euch täglich das Essen,
werde dabei trotzdem vergessen.

Ihr ladet Euch ein,
ohne vorher zu fragen
und denkt dann fein,
sie wird nicht "Nein" sagen.
...
17 Happy End einer Hexenjagd 25.01.18
Vorschautext:
meine Fortsetzung von "The Hexe and The Drachen"

Und the Drache sagte dann:
"like to have a little fun,
kleine Hexe biste nass, 
wollte only bissel Spass.
Ich bin doch no Ungeheuer,
wärme Dich with my Feuer."

The Hexe fährt the Drachen an:
"Wie komm i nach Hause, man ?!"
"The Besen is now Schrott",
...
16 Zwiebel 24.01.18
Vorschautext:
Ihr nennt mich Zwiebel, süß und fein,
weil ich Euch zu Tränen rühr mit Gedichtlein.

Ich will ein Lächeln in eurem Gesicht
und keine Tränen wegen meinem Gedicht.
Habt einfach Freude an dem was ich dichte,
sonst macht Ihr meinen Spaß zu nichte.
Eure Tränen sind vor Rührung nur,
drum mach ich weiter wie zuvor.
Schreibe gerne so manchen Vers,
der dann triff in Euer Herz.
15 Engelchen 23.01.18
Vorschautext:
Ein Drache lieb und klein
mag mein Freund sein.
Ein Engelchen auf dieser Welt
fast als ob für mich bestellt.

Er tröstet mich bei Kummer,
kennt manch' helfende Nummer
und sucht ganz flink
für mich den passenden Link.

Ich würd' Dich gern mal knuddeln,
mich in Deinen Armen verbuddeln.
...
14 Die tägliche Suche 14.01.18
Vorschautext:
oder

Wo ist meine Brille ?

Ich hab' no Glasses
on my Nases.
Wo kann sie nur bleiben ?
Sich einfach rumtreiben !

Ich suche in den Truhen
und auch bei den Schuhen,
bin auf dem Boden gekrochen,
...
13 Zum 1. Geburtstag 13.01.18
Vorschautext:
Vor einem Jahr warst Du geboren
mit Nase, Augen und zwei Ohren
bist Du auf diese Welt gekommen
nicht länger in Mama's Bauch geschwommen.
Du warst da noch ziemlich klein,
schautest sehr zerknittert drein.

Heute bist Du schon ein Jahr
und bist Mama's großer Star.
Darfst dann essen Deine Torte,
eine von der edlen Sorte.
Kannst mit den Händen naschen,
...
12 Ein Jahr ist rum 08.01.18
Vorschautext:
Man glaubt es kaum
es ist kein Traum,
seit einem Jahr
bist Du für mich da.

Wir telefonieren gemeinsam
reden über manch Schweinkram,
doch ist es notwendig
sind wir auch anständig.
Reden über dies und das,
machen uns vor Lachen nass.
Und bei traurigen Szenen
...
11 Weihnachtsgrüße 08.01.18
Vorschautext:
... wohnt in Berlin West
und ist weg am Weihnachtsfest.
Macht Urlaub in der Ferne,
so hat er es ganz gerne.
Erholt sich vom Alltag
und ich ihm dann sag:

Ich wünsch' Dir das Beste
zum hohen Feste.
Alles Liebe zur Weihnachtszeit,
viel Freude und kein Leid.

...
10 Mein Sternchen 05.01.18
Vorschautext:
Wenn es abends ist
Du dann da bist.
Ein Sternchen am Himmelszelt
erhellt meine kleine Welt.

Du bist ein sehr herzlicher Mann,
bringst mir Freude dann.
Ich kann mit Dir lachen,
auch mal Späße machen.

Du hörst einfach zu,
gibst mir dadurch Ruh',
...
9 Notiz am Badezimmerspiegel 05.01.18
Vorschautext:
oder
die bessere Variante
von
"Teufel und Engel"


Ich mach' keine lange Geschichte,
schreib' Dir schnell ein Gedichte.

Es handelt vom Teufel und Engel
und einem schlimmen Bengel.
In jedem Falle
...
8 Teufel und Engel 04.01.18
Vorschautext:
Ich mach' keine lange Geschichte,
schreib' Dir schnell ein Gedichte.

Es handelt vom Teufel und Engel
und einem schlimmen Bengel.
In jedem Falle
kennst Du sie alle.
Du siehst ihn morgens im Spiegel,
frisierst ihn mit dem Striegel.
Du weißt wer's sein kann?
Er ist ein sehr lieber Mann.

...
7 Lieber Mann im Internet 27.12.17
Vorschautext:
Lieber Mann im Internet,

nun lass mal das Gesabbel,
sonst kapp' ich Dir das Kab(b)el
von Deinem Computer
samt dem WLAN-Router.
Du mußt dann ruhig bleiben,
kannst nichts mehr schreiben.

Bleibst weiter alleine
in deinem da heime.
Auch die Fischer Helene
...
6 Weihnachtsgruß an Gabi 04.12.17
Vorschautext:
Gabi wohnt in Bayern,
wo Leute ständig feiern.
Besonders in der heiligen Nacht,
drum ich schnell ein Gedicht gemacht.

Du sollst Ruhe haben
und ganz viele Gaben.
Die Füße hochlegen
bloß nicht zu viel bewegen.

Viele Lichter am Tannebaum,
pust aus, erfüll Dir einen Traum.
...
5 Du... 23.11.17
Vorschautext:
- Geburtstagsgruß an eine Freundin -

Du wurdest geboren vor Jahren,
wir sagen jetzt mal keine Zahlen.

Du bist aufgewachsen im Osten
und aufgeblüht wie Rosenknospen.

Du kamst in ein fremdes Land
für Dich damals unbekannt.
Du mußtest lernen diese Sprache
für Dich eine große Sache.
...
4 Der unbekannte Freund 28.10.17
Vorschautext:
Du bist da
unsichtbar.
Still und leise
auf Deine Weise.

Ich hab' Dich gerne
trotz der Ferne.
Denke oft an Dich
und frage mich:
wie bist du nur ?
Form und Figur ?
Dichter und Denker?
...
3 Ich bin weg 23.10.17
Vorschautext:
Der Abschied fällt mir schwer,
ich geh weg, komm nicht mehr.

Manche Tussen sind hier ohne Frage
den anderen oft die reinste Plage.
Sie schubsen Männer hin und her,
"du bist meins" oder "doch nicht mehr".
Andere Frauen sind Konkurenten
egal ob Omas oder Studenten.

Könnt über andere reden viel,
das ist nicht Zweck von diesem Spiel.
...
2 Legenden sterben nie 21.10.17
Vorschautext:
Blaue Haare, Zottelbart,
Scheiße, wie ich den Alda mag.
Im weißen Hemd und Brille auf,
war Alda stets besonders drauf.

Deine Sprüche werde ich vermissen,
doch Du fühltest Dich beschissen.
Krankheit nagte an Dir schwer,
Schmerzen hattest da dann sehr.

Zum Papst sollten wir Dich wählen,
auf alle Stimmen konntest zählen.
...
Anzeige