Standardfoto

Profil von Benjamin Blume

Typ: Autor
Registriert seit dem: 27.05.2009

Statistiken


Anzahl Gedichte: 5
Anzahl Kommentare: 2
Gedichte gelesen: 159.613 mal
Sortieren nach:
Titel
5 Mein Versprechen... 29.01.10
Vorschautext:
Hiermit gebe ich dir mein Versprechen,
und ich schwöre ich werde es niemals brechen.
Immer für dich da zu sein,
um mit dir zu lachen und zu wein.

Dir Freude und Glück zu geben,
und noch viel mit dir zu unternehmen.
Mit dir alles schöne teilen,
ewig an deiner Seite zu verweilen.

Oft ist das Leben sehr gemein,
doch ich verspreche dir immer für dich da zu sein.
...
4 Sweet 18 05.07.09
Vorschautext:
Einst bist du ein süßes kleines Mädchen gewesen,
doch heute muss ich aus deinem Gesicht erwachsene Züge lesen.
Es ist noch garnicht lange her da wurdest du geboren,
und jetzt bist du zu einer blühenden schönheit erkohren.

Du warst so frech und aufgeweckt,
damit hast du uns alle oft erschreckt.
Trotzdem hast du viele damit angesteckt,
und sie waren immer bei allen dabei und ihr habt euch gegenseitig geneckt.

Doch heute bist du 18 Jahre alt,
und für vielerlei offen und für neues bereit.
...
3 NiNi 04.06.09
Vorschautext:
Nett,süß und niedlich so lernte ich dich kennen,
und schon bald fing ich an dich NiNi zu nennen.
Du strahlst eine innere Wärme aus,
und bist so süß und niedlich wie eine kleine Maus.

Du wärst ein perfektes Beach-Girl gewesen,
mit deinem strahlendem blonden Haar und in deinen tiefen blauen Augen kann man viel über deine Persöhnlichkeit lesen.

Einst hast du meine Gedichte mit Begeisterung gelesen,
und jetzt schreibe ich selbst ein Gedicht über dein wunderbares Wesen.
Es wird kein besonders großes sein,
denn dazu sind meine Kenntnisse über dich zu klein.
...
2 ,,Du" Mein Schatz 30.05.09
Vorschautext:
Du bist mein Leben,
und meine Welt,
für dich tue ich alles,
auch wenn es mir nicht gefällt.

Ich bin immer für dich da,
wenn es uns gibt,
denn solange wir uns lieben,
finden wir einen Weg.

Als Paar sind wir wie Ying und Yang,
doch wir hängen nicht zusammen,
...
1 Die Schönheit 27.05.09
Vorschautext:
Einst lebte ein Mädchen so schön und so rein,
dass jeder sofort wusste,
das kann doch nur ein Engel sein.
Das Gesicht so schmal und die Augen so lieb,
dass ich sofort dachte,
wie schön das es dich gibt.

Ich konnte dir einfach nicht wiederstehen,
und hatte mich sofort in deine strahlenden schönen blauen Augen versehen,
die wie zwei fließende Wasserfälle zusammenfließen,
und sich zu einem wunderschönen See ergießen.
Die wie zwei Zwillingsterne hoch am Firmament stehen,
...
Anzeige