Zuversicht

Ein Gedicht von Betti Fichtl
Ein Grad öffnet sich
in eine
unergründliche Tiefe
und die Musik
des Tages
verstummt
die Farben
verblassen.

Ein Engel
der Vorsehung
führt
über einen Pfad
und fordert nur
an ihn zu glauben.

Informationen zum Gedicht: Zuversicht

1.802 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 2,5 von 5 Sternen)
-
06.03.2012
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Betti Fichtl) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige