Sehende Blinde

Ein Gedicht von Malte Franz
In der Vergangenheit lebts sich anscheinend ganz gut

und an die Zukunft zu denken dafür haben wir Mut.

Doch wer hat schon Lust auf ein Leben im jetzt ?

Denn das was man hat wird nur wenig geschätzt.

Darum freun wir uns Narren auf das Leben im Glück. Doch auf der Suche danach waren wir stetig gebügt. Kein Blick für das schöne um uns herum, wir sind sehende Blinde

Informationen zum Gedicht: Sehende Blinde

88 mal gelesen
18.03.2017
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige