Schwarze Kiste

Ein Gedicht von Invisible
Mein Kopf ist leer,
und es scheint mir so schwer,
mich zu konzentrieren auf mein Leben,
Bei all den kleinen und großen Beben.

Eine schwarze Kiste verschlingt mich,
einen Ausweg gibt es scheinbar nicht.
Ich habe das Gefühl keine Luft zu bekommen,
mein Blick wird immer wieder verschwommen.

Kann mir jemand helfen aus dieser Kiste,
Mich runter setzten von der Todesliste.

Ich möchte kämpfen, möchte Glück.
Doch davon gibt es Grad kein Stück.
Alle Stücke scheinen vergeben,
an glücklichere Menschen und ihr Leben.

So sitze ich hier, zitternd, ohne Licht,
und warte,dass jemand Löcher in meine Kiste sticht.

Informationen zum Gedicht: Schwarze Kiste

157 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
28.11.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige