Schwarz auf Weiß

Ein Gedicht von Karin Fluche
Schwarz auf Weiß

Manchmal macht selbst man sich weis,
dass man manches wohl weiß,
was ein anderer nicht weiß,
schreibt's für sich auf:

Unterstreicht farblich mit Weiß
das Schwarze sehr weis',
damit man es weiß:
Schwarz ist die Schrift.

Schwarz auf Weiß!

K.F.

Informationen zum Gedicht: Schwarz auf Weiß

20 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
08.06.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Karin Fluche) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige