Rabenmütter

Ein Gedicht von Norbert Van Tiggelen
Frauen, die ein Kind bekommen,
müssen nicht gleich "Mütter" sein.
Denn ich kenn so manche "Mama",
die den Namen trägt zum Schein.

Bräute, die an sich nur denken,
ohne Rücksicht auf den Spross,
die nur ihre Wünsche kennen,
drum auch manche Träne floss.

Weiber, die nicht lieben können -
doch beim Sex, da klappt's sofort,
schicken für 'nen feschen Stecher
ihre Kinder in den Hort.

Tussis, die den Haushalt führen
völlig schlecht und ungepflegt -
aber ihre Nägel feilen
auf der Couch von früh bis spät.

© Norbert van Tiggelen

Informationen zum Gedicht: Rabenmütter

1.371 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
08.10.2014
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Norbert Van Tiggelen) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige