Nacht, du meine beste Freundin ...

Ein Gedicht von Don Qichote
Nacht, du meine beste Freundin,
eng umschlungen schlafe ich ein mit dir, verlasse die Zwänge und Ängste des Tages, tauche ab in dir, und lasse meine Seele frei.

Weites, weites Land, mein Innerstes, meine Heimat.
Darfst dich ausbreiten, meine Seele, geh'n wohin du willst, keine Enge spüren. Die Nacht, ganz für dich bestimmt.

Lebe, lebe, lebe. Atme. Atme die Kraft, die du brauchst, die Freiheit, die du liebst, keine Grenzen sollten dich hindern.

Wandere, Weltenbummler, in all deinen Welten, Plätzen, Städten deiner Fantasie. Begib dich auf die Reise, lass' dich tragen, spanne deine Flügel auf, fliege durch das weite Land, durch fruchtbare Oasen. Spüre die Geborgenheit, die Liebe, den Frieden ...
Genieße es, Nacht, du meine besten Freundin.
Eng umschlungen im Schlafe mit dir, tief und fest, und ganz nah bei mir, ich danke dir dafür!

Informationen zum Gedicht: Nacht, du meine beste Freundin ...

19 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.11.2018
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige