Mann sein

Ein Gedicht von Horst Becker
Wann bin ich ein Mann?
Wenn ich viel Geld habe und erfolgreich bin,
dann?
Wenn ich stark bin und alles unter Kontrolle habe,
wenn ich auf eigenen Füßen stehen kann?
Wenn ich geistreich und charmant bin,
wenn ich wortgewaltig bin,
wenn ich keine Angst habe?
Wenn ich dich befriedigen kann,
bin ich dann ein Mann?

Was ist, wenn ich Angst habe,
wenn ich meine Verletzlichkeit und meine Gefühle zeige,
wenn ich Halt bei dir suche,
wenn ich ein Träumer und Liebessucher bin,
was ist dann?
Bin ich dann auch ein Mann?

Informationen zum Gedicht: Mann sein

433 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
18.01.2016
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige