Im Traum!

Ein Gedicht von Doris Brunck
Im Traum
hab ich dich Tausendmal geseh'n,
ich weiß genau wer du bist, wie du aussiehst.
Klein und zierlich,
froh und fein
und wie du riechst.
Du wirst vor meinen Füssen steh,n
ein Wesen ganz für mich allein,
mein Wesen sollst du sein.

Nur dir
schenk ich die Liebe die ich hab,
weil es dich schon in meinen tiefsten Träumen gab.
Für dich, da bin ich immer da,
weil du ein Wesen bis, ganz wunderbar.

Wenn ich dich einst doch mal besitze,
werd ich dich immer gut
behüten und beschützen.
Denn du bist mein Traum aus aller Zeit,
Du, Wesen sei bereit.

© by D.B. @ 20.08.2007

Informationen zum Gedicht: Im Traum!

4.169 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
27.01.2012
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Doris Brunck) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige