Grundschulzeit

Ein Gedicht von Norbert Van Tiggelen
Vier Jahre sind jetzt nun verflogen,
Du spürtest Gunst und Ellenbogen,
die Zeit, sie war nicht immer leicht -
doch hat man Dich nie durchgereicht.

Du lerntest neue Freunde kennen,
musstest Gut von Böse trennen,
hier und da gab’s auch mal Wunden,
kosteten uns Schmerzensstunden.

Mit Geduld und sehr viel Fleiß,
gewannst Du stolz so manchen Preis,
warfst nie die Flinte in das Korn,
verfielst auch nicht in Wut und Zorn.

Der erste Flug ist nun vollbracht,
hast Deine Sache gut gemacht!
Dein Weg, er war sehr vorbildlich,
mein Kind, ich bin arg stolz auf Dich.

Geh’ weiter Deinen Lebenslauf
schau nach vorn und freu Dich drauf!
Doch trag sie mit Bedächtigkeit
im Herzen, Deine Grundschulzeit.

©Norbert van Tiggelen

Informationen zum Gedicht: Grundschulzeit

1.550 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
04.08.2013
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Norbert Van Tiggelen) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige