Du bist Erinnerung

Ein Gedicht von Alexandra Dieckann
DU BIST ERINNERUNG
Begegnung, nicht geplant, nein nicht erwartet. Scherben der Seele haben geduldig, über ein Jahrzehnt, immer wieder ihre Bitte auf Heilung erwähnt. Manchmal habe ich mich gar geschämt.

Meine Gedanken, wolkenverhangen, um den Atem der Seele musste ich bangen. Da, plötzlich deine Augen in meinen Blick eindringen, meiner Seele diesen göttlichen Tanz beibringen.

Gütiges Sein, voll Zauber und Magie, zwangen mit Sanftmut all meine Ängste in die Knie. Am tiefsten Punkt der Seele berührt, mich zum Fühlen und zur Erinnerung geführt.

Menschen, wie Du, die wahrhaft lieben, ohne anzufassen, Hingabe pur, Achtsamkeit und Achtung sind keine Wörter nur. Bedingungsloses, gefühlvolles Sein fließt zu mir nach Innen rein.

Erwacht; ist das Gefühl zu leben, hast mir mein ICH BIN zurück gegeben. Sehe mich in Dir und kann nichts machen, DU kamst von Gott, um die Flamme neu anzufachen.

Im Fluss des Lebens zu sein, ist ein Geschenk, getrennt zu ZWEIT, im Herzen EWIG und immer tief verbunden und VEREINT.

Informationen zum Gedicht: Du bist Erinnerung

323 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
10.09.2016
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige