Zwischen Himmel und Leere

Ein Gedicht von Tanja Wagner
Nur noch ein Strich zwischen dem Himmel und der Leere.
Vergangenes vermischt mit dem was wäre...

Hier sind wir Beide - Du und Ich im Lebenskreis.
Meine Gedichte sind ein lebender Beweis.

Laut klingend löst sich in der Stille jedes Wort.
Ich will das Du mich hörst an jedem Ort!


© Copyright: Tanja Wagner

Informationen zum Gedicht: Zwischen Himmel und Leere

365 mal gelesen
-
15.05.2017
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige