Einsamkeit (2011)

Ein Gedicht von Lisa M
Jetzt sitz ich hier, alleine und verlassen,
Wo bist du nur ich kann es nicht fassen,
So viele Meilen zwischen mir und dir,
Ich vereinsame hier.
Ohne dich bin ich allein
Denn mein Herz ist dein,
Gib mir Liebe, gib mir Kraft,
Ich weiß, dass man es schafft.
Ich warte hier…
Auf die Liebe von dir,
Auf deine starken Arme, deinen Duft,
Ohne dich krieg ich keine Luft.
Das atmen fällt mir schwer,
Auch das Schlafen schaff ich nicht mehr,
Du bist alles was ich hab,
Mein Herz ist das was ich dir gab,
Nun reißt es ein,
Ich bin allein.

Informationen zum Gedicht: Einsamkeit (2011)

4.886 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 3,0 von 5 Sternen)
-
18.08.2011
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige