Wa(h)r weil es geschrieben steht?

Ein Gedicht von Kerstin Rachow
Wa(h)r weil es geschrieben steht?

Wenn in deiner Vita anpassungsfähig steht,
hast du dich nur im Kreis gedreht.
Dein Intellekt in großen Gaben,
den Sprechern hinterher getragen.
Du hast nur reagiert,
dein Aktionismus abtrainiert.
Wie ein Kettenhund,
hältst du den Mund.
Duckst dich bei Gefahr bequem,
wer will schon selbst hinsehen.
Kein Baum wird vom Wind verweht,
wenn die Wahrheit geschrieben steht.
Digitalisiert, gekämmt und satt,
in einer Reihe,
schachmatt.

Informationen zum Gedicht: Wa(h)r weil es geschrieben steht?

98 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
08.01.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Kerstin Rachow) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige