Hilfe ich bekomme Sommersprossen !

Ein Gedicht von Inge Wamser
Nun soll der Sommer endlich kommen,
und damit ne´große Hitze,
doch ich finde das nicht Spitze.

Bekomme dann viel Sommersprossen
in die mein Mann ist ganz verschossen,
bleibe sonst weiss wie ein Käse,
mit einer rot verbrannten Näse.

Seh´aus wie ein Camembert vom Aldi
oder wie Nachbars Hund Waldi,
sieht aus wie ich dann werde so bunt.

Muss durch die Straßen hetzen
weil alle mich mit Waldi verwechseln,
werfen mir Knochen vor die Füße,
damit ich sie wie ein Hund genieße.

Doch wenn das mit mir passiert
beiße ich ganz ungeniert jedem in sein Bein,
würde dann geführt an der Hundelein.

Jetzt bleib ich einen Sommer lang
sitzen nur im Schatten
und die große Hitze kann
mir keine Sommersprossen machen.

Hasse diese braunen Tupfen
die mich so entstellen,
denn seh ich aus wie Waldi,
kann ich vielleicht auch nur noch bellen.

Informationen zum Gedicht: Hilfe ich bekomme Sommersprossen !

751 mal gelesen
1
19.05.2014
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige