Das Schicksal bestimmt was es gibt und nimmt.

Ein Gedicht von Inge Wamser
Das Schicksal spielt so manchen Streich,
sonst gäbe es nicht Arm und Reich.

Es gäb´nicht Krank sondern Gesund,
kein großes Leid nur viel vom Glück,
das Schicksal spielt sehr oft verrückt.

Es kann auch viel von Gutem bringen,
doch s´wird immer selbst bestimmen.

Informationen zum Gedicht: Das Schicksal bestimmt was es gibt und nimmt.

840 mal gelesen
-
18.03.2014
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige