Nacht

Ein Gedicht von Betti Fichtl
Der Bass
der Motoren
zieht sich
durch die Nacht
im Echo
vom schwarzen Asphalt.

Zum Nocturno
über den
silbernen Sterneninseln
der Rezitation
in den bäumen.

Im diamantenen Licht
des Mondes -
an der Stille
des Schlafes.

Informationen zum Gedicht: Nacht

7.913 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
02.07.2010
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige