Morgen

Ein Gedicht von Betti Fichtl
Morgenglocken
läuten
ein Sanktus
über den
lichtsilbernen Himmel.

Das Dächermeer
die leisen Strassen
noch unbestäubt
im Tauwind.

In einer
sonntäglichen Andacht.

Informationen zum Gedicht: Morgen

10.982 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
22.07.2010
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige