Momente

Ein Gedicht von Betti Fichtl
Momente
aus Blattgold
entfliehen
in eine
schwarze Unendlichkeit.

Sie nehmen
mit sich
das hehre Erlebte
und schillern zurück
in einem
Feuerwerk.

Informationen zum Gedicht: Momente

6.935 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
15.08.2010
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige