Menschen

Ein Gedicht von Betti Fichtl
Sie schwanken
auf dem Grat
ins Eine
und Andere
willensschwach
unschlüssig
ohne Ziel.

Suchen
nach einer
starken Hand,
die sie hält
und führt.

Informationen zum Gedicht: Menschen

1.691 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
19.06.2013
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Betti Fichtl) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige