Guten Morgen ...

Ein Gedicht von Annelie Kelch
Ich freue mich und bin zufrieden – :
Ein jeder Morgen bringt den Tag mir als Geschenk.
Ich freue mich und bin zufrieden - :
Das macht vor allem, weil ich gerne an dich denk'.
Auch wenn es noch ein Weilchen dauert, bis du bei mir bist,
so weiß ich doch, dass du mich in der Fremde sehr vermisst.

Ich freue mich: Du bist so gut und klug und leise
und laberst nicht herum von früh bis spät …
Ich freue mich, weil ich mit dir bald reise:
Wir wollen wissen, wie bei Eisbären das Leben geht.

Und später dann in Japan Malerei mit Tusche üben:
Wir interessieren uns für alles – außer Lärm und Klatsch;
wir wollen wieder mal nach England und
im Regen über tausend nasse Dörfer pflügen
und stecken bleiben mit dem alten Jeep im Matsch.

In Frankreich sind wir glücklich wie noch nie.
Und 'sur le pont d' Avignon' sag ich: Ich liebe dich, cherie! -
Weil du so leise, klug und schön und weise bist
und Liebe nicht nach Geld und Gut bemisst.

Du kennst sie, hast sie längst bereist, die weite Welt;
wir bleiben dort, wo es uns beiden gut gefällt
und schreiben, schreiben in verschied'nen Sprachen,
und manchmal, darling, sitzen wir in einem Nachen,
tauschen Gedanken unter einem wunderschönen Sternenzelt.

Informationen zum Gedicht: Guten Morgen ...

221 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
16.05.2017
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige