Der Herbstwind

Ein Gedicht von Anita Menger
Der Herbstwind singt uns stürmisch
sein Lied der Endlichkeit.
Entblättert träumt der Ahorn
von knospenreicher Zeit.
Der Frühling scheint so weit.
Hauchzart legt Wehmut Schleier
um die Vergangenheit.

Informationen zum Gedicht: Der Herbstwind

1.483 mal gelesen
(3 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 4,5 von 5 Sternen)
-
19.11.2013
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Anita Menger) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige