Bald

Ein Gedicht von Anita Menger
Bald

Nur noch ein kleines Weilchen
besinnt sich die Natur.
Bald blühen zarte Veilchen,
die jungen Knospen sprießen
und auf den grünen Wiesen
zergeht des Winters Spur.

Informationen zum Gedicht: Bald

3.285 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
11.02.2011
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Anita Menger) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige