Profil von Carmen Böning

Typ: Autor
Registriert seit dem: 02.04.2012

Statistiken


Anzahl Gedichte: 87
Anzahl Kommentare: 10
Gedichte gelesen: 165.560 mal
Sortieren nach:
Titel
67 Weißt du noch? 11.12.13
Vorschautext:
Weißt du noch vor vielen Jahren
als wir klein und sorglos waren?
Wohlbehütet, umsorgt voll Liebe,
unschuldig naiv, als wenn´s so bliebe.

Als dann vorbei die schöne Zeit,
die wilde Jugend war bereit,
uns zu führen auf den Pfad des Lebens,
voller Hoffnung, nicht vergebens.

Große Herausforderungen in der Reife,
Höhen und Tiefen wie eine Endlosschleife,
...
66 Aus alt mach neu 07.11.13
Vorschautext:
Nun hatte ich ja festgestellt,
dass auf der Welt nichts ewig hält,
doch bis so die Erkenntnis kam,
war mein Handeln unratsam.

Es war noch fern, das dicke Ende,
und ich durchlebte eine steile Wende,
langsam zwar, doch Schritt für Schritt,
riss mich das Gute einfach mit.

Befreite mich von alter Qual,
und stellte mich vor die neue Wahl,
...
65 Gefühlschaos 13.10.13
Vorschautext:
Empfindungen können so verschieden sein,
mal sind sie ganz groß,
mal sind sie ganz klein.

Auch meine Gefühle halten mich oftmals auf Trab,
mal geht es bergauf,
mal geht es bergab.

Es nicht zu verstehen, macht mich krank und verrückt,
die Ungewissheit selbst ist es, die mich erdrückt.

Nach dem "Warum" brauch ich nicht fragen,
...
64 Tausend 13.10.13
Vorschautext:
Tausend Morgen an denen du erwachst,
tausend Freunde mit denen du lachst.

Tausend Tränen die wirst du weinen,
tausend Sterne am Horizont erscheinen.

Tausend Wege die musst du bestreiten,
tausend Gefühle die dich begleiten.

Tausend Gedanken die bleiben bei mir,
doch tausend Grüße die send ich dir.
63 Eifer 13.10.13
Vorschautext:
Ein jeder Tag sich in dir regt,
du tust etwas ganz überlegt.

Hast das Gefühl du wirst gebraucht,
bist tief in Gedanken abgetaucht.

Die Welt um dich existiert nicht mehr,
für alles Schöne bist du leer.

Dann mach so weiter wenn du willst,
und damit deinen Hunger stillst.

...
62 Am Kamin 13.10.13
Vorschautext:
Wohlige Wärme, des Lichts heller Schein,
verbreitet ein Aroma von Rauch,
Gemütlichkeit kehrt in die Herzen ein,
die Kälte nur noch ein ferner Hauch.

Ein Knistern und Prasseln, welch Funkenregen,
leckende Flammen nach Nahrung greifen,
den Hunger zu stillen, fortzufegen,
tanzende Schatten über Wände streifen.

Der Holzscheit sich neigt, vom Feuer zerstört,
stobende Glut wie ein letztes Blinken,
...
61 Büro, Büro 18.09.13
Vorschautext:
Das Wochenende ist vorbei,
nun geht sie weiter, die Schufterei,
doch gut erholt geht´s ins Büro,
das ist doch jeden Montag so.

Der Schreibtisch ist noch aufgeräumt,
keiner hat etwas versäumt,
der Kaffee ist fertig, das wird auch Zeit,
man sieht es mit Gelassenheit.

Und dann geht´s los mit Fleiß und Kraft,
mal sehen, wer heute am meisten schafft,
...
60 Leben 10.09.13
Vorschautext:
Beschwerlich der Weg zu neuem Leben,
so weit in der Ferne, sieh das ewige Licht,
reich mir die Hand, von deiner Güte umgeben,
halte mich fest, dass mein Glück nicht zerbricht.

Gib mir die Kraft zu neuem Leben,
in schweren Stunden brauche ich deinen Mut,
Vollkommenheit heißt Nehmen und Geben,
ich bin geborgen, dein Segen auf mir ruht.
59 Lebe 10.09.13
Vorschautext:
Lebe glücklich und heiter,
sei nicht traurig, sei froh,
dann geht es empor
auf der Lebensleiter,
gestern und heute,
auch morgen ist es so.
58 Das kleine Gespenst 15.07.13
Vorschautext:
Es war schon weit nach Mitternacht,
da bin ich plötzlich aufgewacht.
Was hatte mich denn bloß geweckt?
Wer hatte sich im Haus versteckt?

Ich schlich ganz leise, man hörte es kaum,
Kerzenschein erfüllte den Raum,
hinaus auf den Flur in schauriger Stille,
er trieb mich voran, mein eiserner Wille.

Dann sah ich es schon und wusste es längst,
das war doch Spuki, das kleine Gespenst.
...
57 Zirkus 15.07.13
Vorschautext:
Hereinspaziert, kommt alle her,
wir bringen euch Freude, Spaß und viel mehr,
Tiere ganz groß, aber auch klein,
so soll es doch immer im Zirkus sein.
Künstler, Athleten, flitterndes Allerlei,
Wunder, Magie und Zauberei.

Lustige Clowns sie hüpfen und laufen,
lachend sich trollen, toben und raufen,
Musik und Tanz ergänzen die Show,
so war es schon immer und bleibt immer so.
56 Ich möchte so gerne..... 15.07.13
Vorschautext:
Ich möchte so gerne.....

mich wärmen lassen von der Sonne des Südens,
das Rauschen hören des tiefblauen Meeres,
das Spielen des Windes spüren in meinem Haar,
den Duft einatmen tausender Blüten,
den Geschmack erleben fremder Köstlichkeiten,
die Farben sehen exotischer Schönheit,

ich möchte so gerne.....

leben in meinen Träumen.
55 Fliege hinauf 15.07.13
Vorschautext:
Breite deine Flügel aus
und flieg hinauf zum Horizont,
gleite schwerelos und anmutig
und lass dich treiben vom Wind,
welcher dich immer höher trägt,
schick deine Träume auf Reisen,
berühre die Sterne und lass sie erleuchten,
so dass ihr heller Schein dich begleite
auf deinem Weg zurück zur Erde.
54 Ein neues Leben 15.07.13
Vorschautext:
War es doch der Schatten
der mich nach dem Licht greifen ließ,
mir Hoffnung gab die Dunkelheit zu vertreiben,
das Flüstern des Windes
beinahe wie ein Streicheln
auf der Haut,
die Hand,
schützend über meinem Haupt
und mich führte
hinaus in das Leben
begleitet von Skepsis
doch voller Vertrauen.
53 Traum 15.07.13
Vorschautext:
Die Jagd nach dem Traum ist oft vergeblich,
denn manchmal erfüllen sich Träume nicht,
man lebt das Leben oft einfach doch redlich,
am Horizont leuchtet ein ganz kleines Licht.

Die Kunst darin ist leicht zu erklären,
den schönen Traum als solchen zu sehn,
einem Traumtänzer kann man nichts verwehren,
dann lässt sich sogar das Schicksal verstehn.
52 Sieh nur..... 14.07.13
Vorschautext:
Sieh nur.....

wie die Blumen blühen,
am Himmel hoch die Vögel ziehen,
das Bächlein längs des Waldes rinnt,
die Bäume treiben sanft im Wind,
die Falter tanzen in der Luft,

sieh nur,..... sieh nur,.....
51 Das kleine Boot 14.07.13
Vorschautext:
Es ziehet im Wind
im Zauber der Farben,
das kleine Boot
wie eine Muschel
wird es getrieben
geführt von den Wellen,
trägt des Menschen Leben
hinaus auf´s offene Meer,
weit in die Ferne
bringt es fort
auf des Traumes Insel.
50 Tanz 14.07.13
Vorschautext:
Ich tanze auf dem Regenbogen,
alle Sorgen sind fortgeflogen.

Ich tanze im Regen,
das bringt Freude und Segen,
Glück und Liebe vereint,
auch wenn die Sonne nicht scheint.
49 Farben 14.07.13
Vorschautext:
Im Meer der Farben
ein kleiner Klecks
sagt doch nichts
und doch so viel.
Nur viel schöner
sind alle Farben
vereint alle Kleckse
ein buntes Bild
bunt wie das Leben.
48 Ein neuer Tag 14.07.13
Vorschautext:
Vorbei die Nacht und aufgewacht,
ich schreite zu neuen Taten,
das Leben wartet schon auf mich,
worauf soll ich noch warten?

Ein Tag voll Glanz, ein Tag voll Glück
bringt Freude in mein Herz,
all das Schöne kehrt zurück
ich kenne keinen Schmerz.
Anzeige