Zufrieden

Ein Gedicht von Sylke Schön
Ich fühle mich Zufrieden
obwohl, ich nicht zufrieden bin.
Wer hat dafür entschieden?
Hat Zufriedenheit einen Sinn?

Ich gehe gern spazieren
obwohl, die Erschöpfung plagt.
Was hab‘ ich zu verlieren?
Laufe unfehlbar gewagt.

Ich Danke meinen Füßen
und will es ihnen gönnen,
so sollen sie nicht büßen,
dass sie mich tragen können.

Zufrieden laufe ich weiter
genieße jeden Schritt,
genügsam glücklich heiter
mit meinem Leben quitt.

Copyright © 2019 by Sylke Schön

Informationen zum Gedicht: Zufrieden

202 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
20.03.2019
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige