URLAUB AUF BALKONIEN

Ein Gedicht von Ulrich Lang
Im Sommer fliegen wir nicht mehr in Urlaub meilenweit
wir machen auf dem eigenen Balkon uns lieber breit
der Fernseher läuft nebenher, so wir verpassen nicht
die Lieblingstalkshow und die Szenen aus dem Amtsgericht
und in der Küche brutzeln halbe Kühe und ein Schwein
ein Urlaub auf Balkonien scheint vernünftig mir zu sein

Man sitzt zwischen Geranien auf dem Gartenstuhl gepflegt
wo keiner schon am Morgen hat sein Handtuch drauf gelegt
du musst nicht ständig glotzen nach Bikinis ohne Top
die Oma sitzt im Kleiderschurz hier rum, der Stoff ist grob
wenn´s ihr zu heiß wird, hüpft sie in die Badewanne rein
ein Urlaub auf Balkonien scheint vernünftig mir zu sein

In Reichweite steht alles, Schokolade, Chips und Eis
wir dreh´n an der Markise, wenn die Sonne wird zu heiß
wir sprinten kurz ins Schlafzimmer, wenn´s überkommt uns hier
es gibt kein lasches Cola und kein abgestand´nes Bier
denn das kommt aus dem Kühlschrank, aus dem Keller kommt der Wein
ein Urlaub auf Balkonien scheint vernünftig mir zu sein

Wir brauchen nicht in Massen liegen irgendwo am Strand
wir kriegen auch zu Hause immer unsern Sonnenbrand
und wenn Besuch kommt, kennen wir die Leute alle schon
wir rücken eng zusammen, s´wird gemütlich am Balkon
wenn wir nicht fliegen, sparen wir immense Summen ein
ein Urlaub auf Balkonien scheint vernünftig mir zu sein

Informationen zum Gedicht: URLAUB AUF BALKONIEN

1.155 mal gelesen
15.06.2015
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige