Teehaus im Schnee (Tanka)

Ein Gedicht von Jan Jendrejewski
Schnee fällt im Mondlicht.
Still liegt der Koiteich vereist
in der Dämmerung.

Das alte Teehaus verschneit.
Ein Buddha lächelt verträumt.

Informationen zum Gedicht: Teehaus im Schnee (Tanka)

66 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
11.01.2021
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Jan Jendrejewski) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige