Spätherbst

Ein Gedicht von Dani Blumen-Bär
Der Herbst
schneidert sich
ein buntes warmes Kleid.

Kurz errötet es.
Kurz wird es bleich.

Bevor auch diese
letzte Schminke
vor Sturmeswuten blaßt.

Da steht er nackt
und friert
wie eine Frage.

Gebrochen wie
ein letztes Licht

und erste Kälte sticht...

Informationen zum Gedicht: Spätherbst

18 mal gelesen
14.01.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Dani Blumen-Bär) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige