Sieb der Gesellschaft

Ein Gedicht von Tommy S
Herz und Verstand sind wie ein Sieb
sie lassen nur diejenigen durch die sind ehrlich und lieb

denn die Maschen sind sehr dicht und klein
und sie können aussieben wirklich sehr fein

so bleiben übrig nur die Menschen die wirklich zueinander passen
all die anderen werden die Maschen nicht durch lassen

denn nur durch die kleinen und dichten Maschen
fallen Menschen die haben mit Liebe voll ihre Taschen

Verstand,Liebe und Herzlichkeit
sind diese Menschen zu geben und nehmen immer bereit.

es sind absolute Gefühlsmenschen pur
denn nur die finden den weg durch die Maschen nur




© Tommy S

Informationen zum Gedicht: Sieb der Gesellschaft

630 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
03.03.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige