Seht ihr …?

Ein Gedicht von Hihö
Seht ihr wie sie IHN verstoßen?
Seht ihr wie man IHN verschmäht?
Seht ihr nicht ihr Reichen Großen,
wie es um sein Leben steht?
Seht ihr nicht ihr Reichen Großen,
wie er mit dem Kreuze geht?

Schuldlos ER für uns gestorben,
eine Dornenkron’ am Haupt.
Ach wie seid ihr doch verdorben,
daß den Mantel ihr IHM geraubt.
Ach wie seid ihr doch verdorben,
daß SEIN Wort ihr nicht geglaubt.

Mensch! Besinne dich noch heute,
morgen ist es schon zu spät!
Es gibt ja so viele Leute,
die SEIN Wort noch nicht versteh'n.
Es gibt ja so viele Leute,
die noch in dem Dunkel geh’n.

Die Stunde wird für jeden kommen,
da er vor dem RICHTER steht.
Dann hilft nicht Reue, hilft nicht Buße,
dazu ist es dann zu spät…
Dann hilft nicht Reue, hilft nicht Buße,
dazu ist es dann zu spät!


Copyright © da Hihö
1972


1)
Lieber Hihö, wie wahr dein Gedicht ist.
Würde mancher vorher denken, müßte er nicht, Buße tun.
Habe dein Gedicht ein paarmal gelesen, ist wirklich sehr beeindruckend.
Das Gedicht macht nachdenklich und gibt doch Hoffnung,
doch mit dem Glauben wird man den richtigen Weg finden.
Lieben Gruß Waltraud Dechantsreiter

2)
Wie wahr, wie wahr!
Gruß Maggy Jakobi

Informationen zum Gedicht: Seht ihr …?

9 mal gelesen
-
16.09.2020
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige