Positives Denken

Ein Gedicht von Tommy S
Das Leben ist so schwer
wenn du ein Glas anschaust und denkst es ist halb leer

wenn du es aber siehst halb voll
dann könnte dein Leben sein doch wieder toll.

du siehst oftmals nur das Negative geschehen,
alles Positive wird aber meist übersehen.

in fast jedem Unglück steckt doch immer ein wenig Glück darin
du musst nur erkennen WARUM das so ist und dessen Sinn.

So versuch doch mal nach dem Positiven zu suchen
anstatt nur das Negative zu verfluchen.

Wenn zum Beispiel ein Teller vom Stapel auf den Boden dir ist entglitten,
meinst du gleich das der Teufel hat dich geritten

Doch es ist Glück da es nur ein Teller war
und nicht der Stapel ganz gar.

So wirst du immer in vielem etwas positives finden
Lass dir das gesagt sein von mir einem Blinden.

Denn bei fast allem was geschieht kommt es darauf an wie du darüber denkst,
und in welche Richtung du du deine Gedanken lenkst.

So entscheidest du ganz allein
ob du willst fröhlich oder traurig sein.


© Tommy S

Informationen zum Gedicht: Positives Denken

10 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
3
15.05.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige