Mut

Ein Gedicht von quapsel
Mut jetzt zum Neuen,
das Glück zu befragen,
aufs Kommende freuen,
dem Alten absagen.

Mut zum sich Trauen,
mit Herz neu beginnen,
nach vorne zu schauen,
die Zukunft gewinnen.

Mut zum Loslassen,
zum Abstand erhalten,
Entschlüsse zu fassen,
sich frei zu entfalten.

Mut zum Vergessen,
Gedanken lossagen,
die Welt neu zu messen
und Leben zu wagen

Mut zum Bewahren,
vom Echten zu wissen,
Verständnis erfahren,
nicht zweifeln zu müssen.

Mut zum Hingeben
und Wahres benennen,
um Freundschaft zu leben,
vertrauen zu können!

(2019)

Informationen zum Gedicht: Mut

28 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
13.08.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (quapsel) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige