Meine Zeit läuft davon!

Ein Gedicht von Martin Vieth
Meine Zeit die läuft mir davon,
Ich suche noch den einen
Richtigen Ballon.

Der mein Leben in Sphären hebt,
die mir unüberwindbar scheinen.
Sodass ich endlich aufhören kann
zu weinen!

Jeder Tag des Anderen gleicht,
Bis zum Ende, nein, jetzt reicht’s!
Voller Hoffnung den Tag begegnen,
Träume wahr werden lassen,
Sein Leben an dem Schopfe fassen.

Und glücklich sein, immer und immer wieder,
Bis zum Ende, um dann zu sagen
» Mein Dasein wurde auf Händen getragen«


© Martin Vieth – 20.05.2017

Informationen zum Gedicht: Meine Zeit läuft davon!

20 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.02.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Martin Vieth) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige