Mein Kind!

Ein Gedicht von Martin Vieth
Zwanzig Jahre ist es her
als du fort gingst auf Reisen.
Ohne dich war mein Leben leer.
Mein Herz, dass schrie so sehr!
Doch nun, nach so langer Zeit,
liegst du in meinen Armen,
bist zurückgekehrt zu deiner Mutter,
wohin du auch gehörst!
Denn du bist mein Kind,
so wie für Mutter Natur, die Erde,
das Wetter, der Himmel
und alle Lebewesen, ihre Kinder sind!


© Martin Vieth – 06.05.2017

Informationen zum Gedicht: Mein Kind!

10 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.02.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Martin Vieth) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige