Lobbying ist Mobbing

Ein Gedicht von Hihö
Ob illegal oder legal,
scheint manchmal ganz egal!
*

Sucht ein Boss sich Seinesgleichen
um Gewinnmaximierung zu erreichen,
dann ist’s Lobbying, und legal!
Das wär somit der erste Fall.

Verrät jemand, wo andre schwächeln
um ihn aus dem Betrieb zu „fächeln“,
dann ist’s Mobbing, und illegal!
Das wäre dann der zweite Fall.

In beiden Fällen wird geschadet!
Beim ersten wird man geadelt.
Beim zweiten ist es umgekehrt,
womöglich wird man eingesperrt

Da wär man wieder beim „Alle gleich!“
Der Unterschied ist: „arm und reich!“
So richten sich’s die Lobbyisten
um zu vergrößern ihre Zasterkisten.

Wo ist hier der Unterschied am End?
Der liegt natürlich nur am Parlament!
Lobbying ist der „Freunde“ Bürgschaft!
Mobbing ist der „Feinde“ Wirtschaft!

Im ersten Fall heißt's: „Abgestaubt ist erlaubt!“
Im zweiten: „Schlecht gepetzt, ist Job geraubt!“

Die Gleichergleichen feiern in geheimen Runden,
derweil die „Allegleichen“ jaulen mit den Hunden!


Copyright © da Hihö
2010

Informationen zum Gedicht: Lobbying ist Mobbing

16 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
07.04.2021
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige