Liebestod!

Ein Gedicht von Martin Vieth
Tränen in den Augen
mein Herz zerreißt.
Die Liebe die einst
da war, ist jetzt vereist.
Alles hat ein Ende,
leiten ein die Wende.
Es ist gut für uns beide,
daher lebe und nicht leide!

© Martin Vieth – 13.09.2013

Informationen zum Gedicht: Liebestod!

16 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
10.06.2021
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Martin Vieth) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige