Lebenszeit

Ein Gedicht von Horst Reiner Menzel
Gib dem Tag doch viel mehr Leben,
Gib dem Tag noch viel mehr Leben,
gib dem Leben doch mehr Zeit,
es kann nichts Wichtigeres geben,
mehr Lebensqualität hält sie bereit.

Leben reagiert auf Wünsche taub,
heb‘ sie aus deines Daseins Staub.
Die Zeit rieselt uns wie Sand,
viel zu schnell durch die Hand.

Sie kann uns sein ein guter Freund,
vielleicht ist sie der ärgste Feind,
doch reicht sie kaum, um zu erfahren,
warum wir hier auf der Erde waren.

Wenn wir des Erdendaseins satt,
dann ruft Gevatter Hein uns ab,
sind geweiht des Universums Weiten,
als Sternenstaub auf ewig zu begleiten.

Rei©Men 2016

Informationen zum Gedicht: Lebenszeit

890 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.03.2017
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Horst Reiner Menzel) für private und kommerzielle Zwecke frei verwendet werden.
Anzeige