Ich bin soweit

Ein Gedicht von Hihö
Ich bin soweit,
daß ich Mißgunst leicht ertrage.
Bin soweit,
daß ich nach Neid nicht frage.
Soweit,
daß ich dem Tod willkommen sage.

Ich bin soweit,
daß ich auch Trost ertrage.
Bin soweit,
daß ich nicht nach Absicht hinterfrage.
Soweit,
daß ich nur „Liebe“ denke, sage.

Ja,
soweit bin ich!
Ab und zu
Manchmal
- Na ja -
*
… aber immer öfter


Copyright © da Hihö
2000

Informationen zum Gedicht: Ich bin soweit

12 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
20.01.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige