Hurra, ich lebe!

Ein Gedicht von Marita Kaminski
Hurra, ich lebe -
die Sonne im Gemüt,
allein den Pokal der Freude ich erhebe!

Lacht auch manches Mißgeschick mir
zu -
hämisch grinsend diese Fratze,
find` ich doch in Elan und Tatendrang
stets meine Ruh`!

Ich laß mich nicht bekehren vom Wirrwarr
dieser Zeit -
will unaufhörlich streiten
gegen alle und jede Widrigkeit!

Es war und ist mein Domizil,
mich unverdrossen einzumischen,
koste es an Mut und Bedrängnis auch
noch soviel!

Ich mag den Trubel um dies Leben,
denk` nicht an eitel Sonnenschein -
nein, ich will mit jedem Tag mir selbst
Sinn und Erfüllung geben!

Ich will den Morgen, den Tag und auch
die Nacht -
leben, um hautnah zu spüren,
was Geist und Sinne unangreifbar selig
macht!

Hurra, ich lebe - welch` großer Sinn!
Zermürbender Kummer, grenzenlos Freude -
in alledem steckt immer der
verheißungsvolle Beginn!

Informationen zum Gedicht: Hurra, ich lebe!

1.223 mal gelesen
(3 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 2,0 von 5 Sternen)
-
20.04.2013
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige