H und

Ein Gedicht von Markus Schader
… und jetzt?
Wochenende:
Plötzlich war er da,
der Hund.

… und jetzt?
Montag:
Da war eben,
der Köter.

… und jetzt?
Dienstag:
Ich habe Angst vor diesem Vieh!
Kann nicht sprechen, nur fressen, fressen, fressen.

… und jetzt?
Mittwoch:
Ich habe keine Ahnung von Nichts.
Versteh diesen Kläffer einfach nicht.

… und jetzt?
Donnerstag:
Ich weiß es wirklich nicht.
Bloß weg mit dieser Bestie!

… und jetzt?
Freitag:
Ein solches Raubtier brauch ich nicht in meiner Welt.
So eine blöde Töle aber auch.

MHS

Informationen zum Gedicht: H und

44 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
25.03.2020
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige