Grausame Zeit!

Ein Gedicht von Martin Vieth
Will Euch sagen,
Wir leben in Stockbettlagen.

Schichten gesellschaftsprägend,
Ringen erbarmungslos durchs Leben.

Ellenbogen hart gestreckt,
Der Lebensweg sieht aus wie geleckt.

Ausgeblendet die Menschlichkeit,
Streben nach Höherem,
Egal ist des Menschen Leid!

Schaut in die Welt,
Grauen scheint, dass einzige was zählt!

© Martin Vieth - 20.03.2014

Informationen zum Gedicht: Grausame Zeit!

42 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
21.03.2021
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Martin Vieth) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige